€ 0 to € 1,500,000

More Search Options
We found 0 results. View results
Your search results

Hausratversicherung in Deutschland: Sach, Hausrat und Haftpflicht

Posted by admin on August 24, 2022
0

Wie schützen Sie Ihr Haus, Ihren Besitz und Ihre Lieben in Ihrem neuen deutschen Zuhause? Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten zur Hausratversicherung in Deutschland.

Deutschland hat eine starke  Versicherungskultur , die sich auch auf den Schutz von Haus und Eigentum erstreckt. Obwohl in Deutschland keine Hausratversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist, entscheiden sich viele dafür, sich gegen unglückliche Risiken wie Wohnungsbrände und Einbrüche abzusichern.

Um Ihnen die Navigation durch die verschiedenen Produkte auf dem deutschen Hausratversicherungsmarkt zu erleichtern, werfen wir einen Blick auf:

Einführung in die Hausratversicherung in Deutschland

In Deutschland gibt es drei allgemeine Arten der Hausratversicherung. Diese sind:

  • Hausratversicherung , die bewegliche Sachen wie Möbel, Kleidung, Schmuck und Geräte abdeckt
  • Gebäudeversicherung oder Wohngebäudeversicherung , die das feststehende Eigentum wie Wände, Böden, Decken und Einbauten abdeckt
  • Die Hausrat-Haftpflichtversicherung , die alle Unfälle in Ihrem Haus abdeckt, bei denen Dritte verletzt oder deren Eigentum beschädigt werden

Keine dieser Versicherungen ist in Deutschland obligatorisch, sie können jedoch in bestimmten Verträgen vorgeschrieben sein. Zum Beispiel Hausratversicherungen in Mietverträgen für möblierte Wohnungen oder Gebäudeversicherungen in Hypothekenverträgen . Sie können eine kombinierte Versicherung abschließen, zB Gebäude plus Hausrat, Gebäude plus Haftpflicht oder alle drei. Viele Unternehmen bieten kombinierte Pläne zu einem ermäßigten Preis an.

Obwohl die Hausratversicherung in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, gehört sie neben der Krankenversicherung und der Kfz-Versicherung zu den beliebtesten Versicherungsformen . Laut Statistik 2020 gab es in Deutschland 12,6 Milliarden Euro an privaten Sachversicherungsprämien.

Die Hausratversicherung wird in Deutschland wie andere Versicherungsformen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ( BaFin ) reguliert.

Können Sie in Deutschland eine Wohngebäudeversicherung aus einem anderen Land nutzen?

Da Deutschland ein EU-Land ist, können Versicherer mit Sitz in anderen EU-/EFTA -Staaten ihre Produkte dort verkaufen, solange sie die EU-Vorschriften für Versicherungsunternehmen einhalten. Darüber hinaus sind viele weitere globale Versicherer in Deutschland tätig. Wenn Sie eine Hausratversicherung von einem in Deutschland zugelassenen Makler haben, sollten Sie Ihre Police übertragen können.

Deutsche Feuerwehrleute bekämpfen einen Hausbrand

Eine Hausratversicherung aus einem anderen Land können Sie jedoch nicht zu den gleichen Bedingungen nutzen. Jede Gebäudeversicherung oder kombinierte Police muss basierend auf Ihrem neuen deutschen Zuhause und Ihrer neuen Nachbarschaft neu berechnet werden. Möglicherweise können Sie eine Hausratpolice zu den gleichen Bedingungen nutzen, wenn Sie einen erweiterten Versicherungsplan abgeschlossen haben, der den Versicherungsschutz für Ihr Hab und Gut im Ausland umfasst. Es ist eine gute Idee, genau zu überprüfen, was Ihre Police dazu sagt.

Hausratversicherungen in Deutschland

Nach den neuesten Statistiken der deutschen Versicherungswirtschaft im Jahr 2020 gibt es in Deutschland 202 Unternehmen , die verschiedene Arten von Hausratsversicherungen anbieten. Diese beinhalten:

  • Allianz Direct Versicherungs-AG
  • Lemonade
  • ARAG
  • BavariaDirekt
  • DA Direkt
  • Die Bayerische
  • Luko
  • DFV
  • HDI
  • Helvetia

Einige deutsche Banken verkaufen auch Versicherungsprodukte. Auf einer Vergleichsseite wie  FinanceScout24 können Sie nach deutschen Hausratversicherungen suchen und Angebote vergleichen

Hausratversicherung in Deutschland

Die Hausratversicherung schützt Ihre beweglichen Sachen, die Sie zu Hause aufbewahren. Die meisten Standard-Haushaltsversicherungen in Deutschland decken in der Regel Möbel einschließlich Teppiche, Kleidung, Schmuck, Sportgeräte, elektronische Geräte und Haustiere ab. Sie können normalerweise eine All-Inclusive-Police auf höherer Ebene erwerben, die Fahrräder, in Gärten aufbewahrte Ausrüstung und gemietete Ausrüstung umfasst.

Ein Wohnzimmer

Für geschäftliche oder berufliche Zwecke genutzte Wohnräume bedürfen einer speziellen Betriebsversicherung, während Einbauküchen und Badezimmer einer separaten Gebäudeversicherung unterliegen. Kraftfahrzeuge benötigen eine Kfz-Versicherung .

Standardpolicen decken Sie in der Regel bei Feuer, schweren Stürmen, Wasserschäden wie Rohrbrüchen, Diebstahl und Vandalismus ab. Sie benötigen normalerweise eine zusätzliche Deckung, wenn Sie sich gegen Schäden durch Fahrlässigkeit, Unfallschäden durch Haustiere oder Gäste oder Vorfälle, die zu Schäden oder Verlust von Waren führen, die außerhalb des Hauses mitgenommen werden, versichern möchten. Richtlinien schützen nicht vor vorsätzlicher Beschädigung oder allgemeiner Abnutzung.

Die meisten Unternehmen zahlen nach dem Wert beschädigter oder verlorener Artikel, obwohl Standardrichtlinien die maximale Auszahlung einschränken können. Einige Unternehmen verwenden eine Berechnung, die auf der Größe der Immobilie in Quadratmetern multipliziert mit einem festgelegten Betrag (normalerweise etwa 500-600 €) basiert, um den Höchstbetrag zu bestimmen, den sie auszahlen werden. Bei erweiterten Policen können Sie auch andere Kosten wie Aufräumkosten oder Kosten für den Schlosswechsel bei einem Einbruch einbeziehen.

Die meisten Policen verlangen normalerweise, dass Sie Ihren Versicherer informieren, wenn Sie länger als 60 Tage abwesend sind.

Kosten der Hausratversicherung in Deutschland

Die Kosten für eine Hausratversicherung in Deutschland hängen von verschiedenen Faktoren ab, die unter anderem sein können:

  • Wert Ihres Eigentums und Besitzes
  • Bereich, in dem Sie leben
  • Sicherheitsmaßnahmen an Ihrem Haus, zB Alarmanlagen
  • Ihr persönliches Versicherungsprofil, zum Beispiel Ihre Schadenhistorie
  • Deckungsgrad, den Sie kaufen

Basis-Haushaltsversicherungen beginnen bei etwa 20-25 € pro Jahr. Für etwa 50-60 € pro Jahr können Sie bis zu 200.000 € absichern. Überprüfen Sie Ihre wahrscheinlichen jährlichen Prämiensätze auf einem Kostensimulator wie diesem auf Lemonade .

Schäden durch das Hochwasser 2021 in Sundern, Deutschland

Viele Policen beinhalten Selbstbehalte. Dies ist ein fester Betrag, den Sie als Kosten zu zahlen bereit sind, bevor das Unternehmen auszahlt. Manchmal können Sie Ihren Selbstbehalt gegen eine niedrigere monatliche Prämie erhöhen.

Gebäudeversicherung in Deutschland

Die Gebäudeversicherung wird in Deutschland meist als Wohngebäudeversicherung oder Wohngebäudeversicherung bezeichnet. Viele Unternehmen verkaufen dies als eigenständige Police, obwohl es häufiger mit dem Inhalt (und manchmal der Haftpflicht) in einem Hausratversicherungspaket kombiniert wird.

Diese Versicherung schützt die strukturelle „Hülle“ des Gebäudes, einschließlich Wände, Dach, Böden, Decken, Garagen und Schuppen. In der Regel können Sie für zusätzliche Deckungen, die beispielsweise Glasfensterscheiben und Heizungssysteme umfassen, einen Aufpreis zahlen. Wenn Sie Möbel versichern möchten, müssen Sie eine Kombiversicherung mit Hausratschutz abschließen.

Standardpolicen versichern gegen Sturmschäden, Feuerschäden, Wasserlecks und Explosionen. Bei fahrlässig verursachten Schäden (z. B. nicht behobene Baumängel oder überlastete Steckdosen), bei manchen Naturkatastrophen wie Erdbeben und bei Terroranschlägen müssen Sie in der Regel zusätzlich aufkommen.

Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Police die Kosten für den kompletten Wiederaufbau Ihres Hauses im Falle einer schweren Katastrophe abdeckt. Einige Policen können eine maximale Auszahlungsgrenze haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, holen Sie eine professionelle Schätzung der Umbaukosten für Ihr Haus ein. Viele erweiterte Policen zahlen auch für alternative Unterkünfte, Lagerkosten und Reinigungskosten.

Kosten der Gebäudeversicherung in Deutschland

Ähnlich wie bei der Hausratversicherung basiert die Gebäudeversicherung in Deutschland auf mehreren Objektfaktoren, darunter Art, Alter, Größe und Zustand, verwendete Materialien und Kosten für einen Umbau. Weitere Faktoren sind der Standort und das persönliche Versicherungsprofil des Hausbesitzers.

Die Prämienkosten beginnen bei etwa 120-150 € pro Jahr für die Grundversicherung bei kleineren Objekten. Wenn Sie ein größeres Einfamilienhaus haben, zahlen Sie wahrscheinlich etwa 250-300 € pro Jahr. Bei teuren Objekten in exklusiveren Wohngegenden werden es mehr sein.

Finden Sie heraus, was Sie voraussichtlich zahlen werden, indem Sie einen Kostenrechner wie diesen bei HDI verwenden .

Haftpflichtversicherung in Deutschland

Viele Menschen schließen in Deutschland vorsorglich eine Haftpflichtversicherung ab. Damit sind Sie im Wesentlichen versichert, wenn Sie an etwas beteiligt sind, das Dritten Schaden zufügt, deren Eigentum beschädigt oder für sie zu einem Vermögensschaden führt.

In Deutschland gibt es zwei Arten der Privathaftpflichtversicherung:

  • Private Haftpflichtversicherung _
  • Hausrat  Haftpflichtversicherung

Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die Hausbesitzer-Haftpflichtversicherung Vorfälle abdeckt, die sich in Ihrem Haus ereignen, während die Privathaftpflichtversicherung Vorfälle abdeckt, an denen Sie sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses beteiligt sind. Zum Beispiel, wenn Sie einen Unfall in der Wohnung einer anderen Person haben und deren Eigentum beschädigen.

Mann stolpert über ein Stromkabel

Eine private Haftpflichtversicherung deckt einen Großteil dessen ab, was Sie in Bezug auf Vorfälle in Ihrem Haus benötigen, sodass Sie sich beim Abschluss einer Hausratversicherung möglicherweise keine Gedanken darüber machen müssen, wenn Sie bereits eine gute Haftpflichtpolice haben. Überprüfen Sie jedoch, was abgedeckt ist und was nicht, um sicherzustellen, dass Sie nichts verpassen.

Wenn Sie eine Immobilie zur Vermietung kaufen, ist die Hausbesitzerhaftpflicht eine gute Idee, da sie Sie im Falle von Schäden an Mietern oder Schäden an deren Eigentum schützt, wenn in der Immobilie etwas schief geht.

Viele Unternehmen verkaufen erweiterte Haftpflichtpolicen, die Vorfälle umfassen, die von allen Familienmitgliedern in einem Haushalt, Haustieren oder Mitarbeitern im Haushalt wie Reinigungskräften verursacht wurden.

Nach deutschem Recht gibt es keine betragsmäßige Begrenzung, die jemand gegen Sie geltend machen kann. Eine Privathaftpflichtversicherung hilft, das Risiko eines bösen Zwischenfalls mit großem finanziellen Schaden zu vermeiden. Es gibt viele Expat-freundliche Privathaftpflichtversicherungen, darunter:

  • Allianz Direct Versicherungs-AG
  • Lemonade
  • AXA
  • BavariaDirekt
  • DA Direkt
  • DFV
  • Luko

Kosten der Haftpflichtversicherung in Deutschland

Die Kosten einer Haftpflichtversicherung in Deutschland hängen maßgeblich von der Art der abgeschlossenen Haftpflichtversicherung, der Deckungssumme und Ihrem persönlichen Risikoprofil wie z. B. Ihrem Schadenverlauf ab. Bereits ab 20,00 € im Jahr erhalten Sie eine Grundversicherung. Ein umfassender Plan, der Sie gegen Schäden von bis zu 100 Millionen Euro versichert, kostet Sie etwa 120 Euro pro Jahr.

Berechnen Sie Ihren voraussichtlichen Beitragssatz mit einem Online-Rechner wie dem von BavariaDirekt .

Kombinierte Hausratversicherung in Deutschland

Unternehmen verkaufen häufig kombinierte Versicherungspakete, in der Regel zu einem etwas günstigeren Preis als der Abschluss einzelner Policen. Diese Pakete können zwischen verschiedenen Versicherern variieren. Beispielsweise kann einer Hausrat plus Haftung anbieten, während ein anderer Gebäude plus Hausrat verkauft. Sie können auch Stoßpakete finden, die alle drei beinhalten – Inhalt, Aufbau und Haftung.

In der Regel können Sie auch Ihren genauen Deckungsgrad auswählen. Zum Beispiel die Wahl der Versicherung von Wertgegenständen oder Inhalten, die außerhalb der Räumlichkeiten aufbewahrt werden, oder der Schutz vor fahrlässig verursachten Schäden und die Festlegung der Haftungsgrenze.

Die Preise variieren stark, je nachdem, für welche Kombination Sie sich entscheiden. Die durchschnittlichen Kosten der deutschen Sachversicherungsprämien im Jahr 2021 betragen 214 € .

So wählen Sie Ihre Hausratversicherung in Deutschland aus

Bei der Auswahl einer Prämie ist es wichtig, dass Sie sich auch ein paar Fragen darüber stellen, welche Art von Police Sie eigentlich wollen. Diese sollten über den bloßen Gedanken an den Preis der Prämie hinausgehen. Zu den Dingen, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten, gehören:

  • Ist es sinnvoller, eine Kombipolice abzuschließen? Dies kann der Fall sein, wenn Sie ein Eigennutzer sind; Wenn Sie jedoch mieten, kann die Gebäudeversicherung in Ihren Mietkosten enthalten sein.
  • Müssen Sie eine Selbstbeteiligung bezahlen?
  • Was sind die Abdeckungen und Ausschlüsse?
  • Hat das Unternehmen einen guten Ruf und positives Feedback? Suchen Sie auf einigen Bewertungsseiten nach Kundenkommentaren. 
  • Wie läuft der Schadensfall ab und wie lange dauert die Erstattung? Gibt es komplizierte Hürden, durch die Sie springen müssen, um einen Anspruch geltend zu machen?
  • Welche Stornierungsbedingungen und -verfahren gelten?
  • Bietet das Unternehmen Anreize, z. B. Rabatte auf andere Versicherungs- oder Finanzprodukte, wenn Sie bei ihm einkaufen?
  • Wie schneidet das Unternehmen in Bezug auf Ethik, Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) ab? Sie können Unternehmensbewertungen und -leistungen auf Websites wie  CSR Hub  oder  Standard Ethics überprüfen .

Beantragung einer Hausratsversicherung in Deutschland

Nachdem Sie sich für einen Versicherungsanbieter entschieden haben, können Sie die Versicherung in Deutschland in der Regel online oder telefonisch beantragen. Einige Versicherer haben auch Hauptstraßengeschäfte, die Sie besuchen können, um den Antrag persönlich zu stellen. 

Sie müssen wahrscheinlich einen Ausweis, einen Adressnachweis und Bankdaten (bei Zahlung per Lastschriftverfahren) vorlegen. Bei einer Online-Beantragung erhalten Sie die Versicherungspolice und die Dokumente in der Regel innerhalb von 24 Stunden elektronisch. 

Ein deutsches Haus

Policen haben in der Regel eine Laufzeit von 12 Monaten, obwohl einige für längere Zeiträume wie 3-5 Jahre vereinbart werden können. Einige Policen sehen vor, dass Sie ohne wichtigen Grund nicht vorzeitig kündigen können; Sie können jedoch auch viele Versicherer finden, die jederzeitige Stornierungspolicen anbieten. 

Die Verlängerung erfolgt bei einigen Unternehmen automatisch, wenn Sie sie nicht mindestens 30 Tage vor Ablauf der Police über Ihren Kündigungswunsch informieren. Überprüfen Sie Ihre Policendetails auf Verlängerungs- und Kündigungsinformationen.

So stellen Sie in Deutschland eine Hausratversicherung in Rechnung

Die Geltendmachung eines Versicherungsanspruchs in Deutschland ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich, überprüfen Sie daher unbedingt das Verfahren, wenn Sie eine Police abschließen. In der Regel können Sie einen Antrag telefonisch oder online stellen. Sie müssen Angaben zum Schadensfall machen, zusammen mit Informationen darüber, was verloren oder beschädigt wurde. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, Quittungen aufzubewahren, wenn Sie teure Produkte kaufen, damit Sie einen Nachweis darüber haben, wie viel sie kosten. 

Wenn bei Ihnen eingebrochen wurde, müssen Sie möglicherweise Einzelheiten des Polizeiberichts über den Einbruch vorlegen. Die Fristen für die Meldung und Einreichung eines Anspruchs bei Ihrem Versicherer können von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Überprüfen Sie auch hier das Kleingedruckte auf Details, damit Sie nichts verpassen.

Sobald Sie einen Anspruch geltend gemacht haben, prüft Ihr Versicherer den Anspruch auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen und teilt Ihnen dann seine Entscheidung mit.

Vertrag kündigen oder Anbieter wechseln

Deutsche Versicherungsverträge haben in der Regel eine Laufzeit von 12 Monaten, einige laufen jedoch länger und einige können eine „jederzeit kündigen“-Klausel haben. Informieren Sie sich daher vor Vertragsabschluss bei Ihrem Anbieter über das Kündigungsverfahren. Bei einer Mindestvertragslaufzeit kann es sein, dass Sie ohne konkreten Grund nicht vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen können. 

Unabhängig davon sollten alle Versicherungsunternehmen ihren Kunden eine anfängliche Bedenkzeit anbieten, in der sie einen Vertrag kurz nach Abschluss kündigen können. 

Gründe für eine vorzeitige Kündigung eines Versicherungsvertrages sind beispielsweise der Verkauf der Wohnung, der Umzug oder eine wesentliche Änderung der persönlichen Verhältnisse. Die Kündigung bei deutschen Unternehmen sollte schriftlich per Brief oder E-Mail erfolgen.

Eine Beschwerde über eine Hausratversicherung in Deutschland einreichen

Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihrer Akte durch Ihren Versicherer unzufrieden sind, sollten Sie sich zunächst an die Beschwerdeabteilung des Versicherers wenden. Ihre Versicherungsgesellschaft sollte Ihnen bei der Anmeldung die erforderlichen Angaben machen.

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind oder keine Rückmeldung vom Beschwerdeteam erhalten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Bringen Sie die Beschwerde zur BaFin , die Ihrer Beschwerde nachgehen und innerhalb von drei Monaten ein Urteil fällen wird
  • Wenden Sie sich an den Versicherungsombudsmann und reichen Sie dort Ihre Beschwerde ein. Der Ombudsmann ist ein unabhängiger Experte für die Beilegung von Streitigkeiten, oft hochqualifiziert im Rechtsbereich. Die BaFin gibt weitere Informationen zu den Dienstleistungen des Finanzombudsmanns in Deutschland.

Ferienhausversicherung in Deutschland

Ferien- und Zweitwohnungen sind in Deutschland grundsätzlich nicht durch Hausratsversicherungen abgedeckt. Wenn Sie ein deutsches Ferienhaus haben, müssen Sie sowohl für das Gebäude als auch für den darin enthaltenen Inhalt eine zusätzliche Versicherung abschließen. Sie können spezialisierte Makler für den Bau von Ferienhäusern und Hausratversicherungen finden, wie z. B. IntaSure im Vereinigten Königreich.

Ein Ferienhaus in Deutschland

Mieter von deutschen Ferienhäusern haben normalerweise eine Deckung für alle beweglichen Gegenstände innerhalb des Hauses, die in den Mietkosten enthalten sind; Dies gilt jedoch nicht für zusätzliche Gegenstände, die für die Dauer des Urlaubs mit in die Wohnung genommen werden. Prüfen Sie, ob Sie Ihre Standard-Hausratversicherung auch auf Urlaube und Übernachtungen an anderen Orten erweitern können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

  • 4/5 - (1 vote)
    .

  • Unsere Angebote

  • Immobilien Suche

    € 0 to € 1,500,000

    More Search Options
  • Change Currency

  • Change Measurement

Compare Listings